Österreichische Schwimmabzeichen

Österreichische Schwimmabzeichen

Frei- & Fahrtenschwimmer Prüfung während aufrechter Covid19 Schutzmaßnahmen!

ÖSA: Frühschwimmer* | Freischwimmer | Fahrtenschwimmer | Allroundschwimmer* gemäß www.schwimmabzeichen.at.

Dank Unterstützung der Marktgemeinde Perchtoldsdorf und seinem Freizeitzentrum Perchtoldsdorf können wir aktuell die Prüfungen für die österreichischen Schwimmabzeichen (klicken Sie auf den Link und informieren Sie sich über die inhaltlichen Voraussetzungen) unter Einhaltung der für Bäder und Prüfungen geltenden Covid19 Schutzmaßnahmen (Verordnungen und Empfehlungen) ermöglichen.

Vorzugsweise nehmen wir den Fahrtenschwimmer und den Freischwimmer ab – jene Prüfungen, die für einige Ausbildungen (Polizei, päd. Ausbildungsstätten, …) erforderlich sind.

Nach Überarbeitung einiger Bewerbungskriterien setzen unterschiedliche Institutionen, wie etwa die Polizei, das Kolleg für Sozialpädagogik (z.B.: ARGE Sozialpädagogik, BISOP, modas, ), Kollegs/Schulen für Kindergarten- bzw. Elementarpädagogik (BAfEP) oder Pädagogische Hochschulen (PHs) den Erwerb von Schwimmabzeichen (zumeist mind. Fahrtenschwimmer) zur Beilage einer Bewerbung voraus.

Nur in Ausnahmefällen* – bei besonderem Bedarf, prüfen wir während der aktuellen Covid-19 Schutzmaßnahmen auch auch Frühschwimmer und Allroundschwimmer. Für den Allroundschwimmer bedarf es in diesem Fall allerdings bei der Prüfung einer etwa gleich schweren weiteren Person, im gleichen Haushalt lebend.

Nachfolgende Infos/Bedingungen/Preise orientieren sich an den jeweils im Moment geltenden aktuellen CoV Schutzmaßnahmen und den damit verbundenen erhöhten Aufwendungen.

Wir müssen uns allen vorbehalten, dass sich Maßnahmen im Zusammenhang mit CoV jederzeit ändern können (wie wir alle mittlerweile erlebt haben) – diese leichter oder wieder verschärft werden. Das kann sich auch auf die hier angeführten Abläufe und Bedingungen auswirken, die wir dann mitunter anpassen müssen. Sollte dies in wesentlichem Ausmaß zwischen Anmeldung und Durchführung Ihrer Prüfung passieren, werden Sie von uns verständigt.

Zu den Rahmenbedingungen der Prüfung unter Einhaltung der aktuell gültigen CoV Schutzmaßnahmen:

  • Prüfung in einer abgesperrten Schwimmbahn des Hallenbades im FZZ Perchtoldsdorf mit 25m Becken. Die Prüfung ist daher bei jedem Wetter möglich. Bitte fragen Sie an der Kassa, bei Bezahlung des Eintritts, wie Sie in die Garderobe der Schwimmhalle gelangen. Für Ihr Kästchen benötigen Sie eine 1 oder 2 Euro Münze als Pfand.
  • Wir lassen zu Ihrem Schutz aktuell maximal 5 Personen gleichzeitig bei einer Prüfung, Dauer bis 45 Minuten, zu. Das ermöglicht es uns und Ihnen – mit dem nötigen Maß auch an Eigenverantwortung – folgende Abstände zu Personen nicht gleichen Haushalts einzuhalten: Mindestens 1m (und mehr) Abstand (Radius) zu anderen Personen* in der Schwimmhalle und im Nassbereich. 1-2m Abstand (Radius) zu anderen Personen* gilt während des Schwimmens im Schwimmbecken der Schwimmhalle. (Kurzzeitige Unterschreitungen – etwa beim Vorbeischwimmen – ausgenommen).
    *sofern die Personen nicht im gleichen Haushalt leben.
  • Duschen Sie sich nach Möglichkeit vorher und nachher Zuhause, um engere Begegnungen mit anderen Personen in den Nassbereichen zu vermeiden. Selbstverständlich werden alle Nassbereiche gemäß Hygieneverordnung regelmäßig gereinigt und desinfiziert.
  • Beachten Sie weitere Schutzvorschriften oder -maßnahmen im Zusammenhang mit CoV, wie Abstandhalten beim Anstellen vor der Kassa (auch im Freien) oder beim Umkleiden in den Garderoben, oder etwaige Händedesinfektion, oder freiwilligen NMS im Innenbereich außerhalb der Nassräume.
  • Bitte kalkulieren Sie Ihre Zeit so, dass Sie pünktlich vor Ort sind (Achtung – eventuell längere Wartezeiten bei Schönwetter an der Kassa).
Die MitarbeiterInnen der Wasserrettung arbeiten ehrenamtlich, um Ihnen auch in diesen Zeiten eine Prüfung zu ermöglichen. Ihr Prüfungsbeitrag deckt die Prüfungsgebühr, sowie die Unkosten der erhöhten Aufwendungen zum CoV Schutz (mehrere Prüfungsterminangebote bei geringer Teilnehmerzahl und Bahnsperre), ein verbleibender Restbetrag wird für die Anschaffung von Einsatzmaterial verwendet. Daher bitten wir bei Anmeldung um Termintreue und Wertschätzung.

Kosten und Identifikation

  • Die Kosten pro Person/Prüfung während der CoV Schutzmaßnahmen betragen € 25,- bar bei der Wasserrettung. Sie beinhalten die erhöhten Aufwendungen der Wasserrettung durch die CoV Schutzmaßnahmen, Ihre Prüfungsgebühr, sowie Ausweis/Bestätigung bei bestandener Prüfung.
  • Stoffabzeichen und Pin können um € 5,- zusätzlich erworben werden. Die Bestätigung wird direkt vor Ort ausgestellt und kann gleich mitgenommen werden.
  • Hinzu kommen Kosten von € 2,- für den Eintritt (1 Stunde, andere Zeittarife zu anderen Kosten sind möglich) an der Kassa. Der Eintritt kann mit EC-Karte bezahlt werden. Je nach gewählter Eintrittskarte (Zeitdauer), können Sie vor/nach der Prüfung sowohl in der Schwimmhalle bleiben, als auch in das Freibad wechseln. Beachten Sie die jeweils ausgewiesene Höchstzahl an zugelassenen Schwimmern pro Becken.
  • Die Kosten für die Prüfung inkl. eventueller Zusatzbestellungen (lt. Buchungsvorgang) sind in bar und abgezählt, in einem mit dem eigenem Namen beschrifteten Kuvert vor Beginn der Prüfung direkt in der Schwimmhalle dem/der PrüferIn zu übergeben. Dies wird kontaktlos geschehen.
  • Nehmen Sie zur Identifikation Ihrer Person einen Lichtbildausweis mit und hinterlegen Sie diesen ebenfalls vor Beginn der Prüfung direkt in der Schwimmhalle bei dem/der PrüferIn. Wird anschließend mit der Prüfungsbestätigung retourniert.
  • Ihre PrüferIn erkennen Sie an einem weißen Leibchen und roter Badeshort mit „blauem Kreuz Logo“ und dem Aufdruck „Wasserrettung“ auf der Shirt-Rückseite. Sollten Sie die PrüferIn in der Schwimmhalle nicht entdecken, werden Sie wahrscheinlich aus Platzgründen im Restaurantbereich erwartet, der von der Schwimmhalle aus direkt betretbar ist. Bitte sehen Sie dann dort nach.

Nach Buchung über unser Buchungssystem ist Ihre Teilnahme zum gewählten Termin verbindlich:

  • Das bedeutet, bei einer Stornierung Ihrerseits, egal aus welchem Grund, wird Ihnen die Prüfungsgebühr von € 25,- in Rechnung gestellt, sofern wir Ihren Prüfungsplatz nicht nachbesetzen können.
  • Sollten Sie nach einer Buchung ohne Absage oder Storno nicht erscheinen, erhalten Sie zudem bei uns keinen weiteren Prüfungstermin mehr.
  • Bitte geben Sie bei einer allfälligen Stornierung Ihre Buchungsnummer #XXXX bekannt. Danke!
  • Sollten sich die Rahmen- oder Teilnahmebedingungen wegen neuer Gesetze/Bedingungen/Verordnungen zwischen Ihrer Buchung und Ihrem Prüfungstermin verändern, verpflichten Sie sich, diese Änderungen anzunehmen, sofern die Änderungen keine finanzielle Verteuerung der Prüfungskosten für Sie, oder eine verpflichtende Terminverschiebung für Sie vorsieht. Umgekehrt formuliert: Eine kostenfreie Stornierung durch Sie ist nur dann möglich, sollte im Zeitraum zwischen Ihrer verbindlichen Buchung und Ihres Prüfungstermins der Prüfungsbeitrag unsererseits erhöht werden, und/oder soll eine verpflichtende Terminverschiebung oder Absage unsererseits an Sie vorgegeben werden müssen.

Wir müssen dafür um Verständnis bitten – die geringe Besetzung der einzelnen Prüfungstermine (max. 5 Personen), um Ihnen auch in Zeiten wie diesen eine Prüfung zu ermöglichen, macht die pro Kopf Kosten für Prüfung, Durchführung, Infrastruktur und Covid19 Schutzmaßnahmen so gewichtig, dass jeder Ausfall finanziell bedeutend ist – und nicht von den ehrenamtlichen Helfern (und) der Wasserrettung getragen werden kann.

  • Sie erhalten nach Buchung zwei Mails. Ein Mail automatisch unmittelbar nach der Buchung, ein weiteres später – wenn händisch Ihr Prüfungstermin nochmals bestätigt, und alle Infos zum Ablauf nochmal mitgeteilt werden. Erhalten Sie keine E-Mails, obwohl das Formular erfolgreich abgesendet wurde, kontrollieren Sie Ihren Spamordner (insbesondere wenn Sie eine .hotmail, .outlook oder .gmx Email verwenden) und fügen Sie ggfls. unsere E-Mail kontakt@ertrinken.at zu Ihrer Zulassungsliste hinzu.

Zusätzliche, wichtige Informationen zum Ablauf:

  • Erfüllen Sie die für Ihr Schwimmabzeichen vorgesehenen sportlichen Kriterien? Sie finden diese unter www.schwimmabzeichen.at. Es wird lediglich die Prüfung abgenommen! Vorbereitungsunterricht, mehrere Versuche einer Übung, etc. sind nicht möglich. Kommen Sie vorbereitet zur Prüfung!
  • Die Prüfungsgebühr ist auch dann fällig, sollte die Prüfung abgebrochen oder nicht bestanden werden.
  • Lernen Sie zuvor bereits die notwendigen Baderegeln, diese werden vor Ort mündlich abgeprüft. Die Baderegeln finden Sie unter www.baderegeln.at. Ab dem Allroundschwimmer ist auch die „Kenntnis der Selbstrettung“ vorgeschrieben, diese finden Sie ebenfalls unter www.baderegeln.at.
  • Badekleidung: Herren empfohlen: Badehose; Damen empfohlen: Badeanzug! (Werte Damen – ein Bikini ist in Ihrem Sinne nicht geeignet [Kopfsprung!]). Eine Brille (Schwimmbrille) darf in der aktuellen Situation – als zusätzlicher Schutz für die Augen – auch außerhalb des Wassers verwendet werden.
  • Prüflinge zum Fahrtenschwimmer berücksichtigen bitte, dass kein Sprung vom 3m Brett, sondern ein Kopfsprung vom Startsockel verlangt wird (der mitunter im Freibereich des Bades durchgeführt werden kann). Auch die Weittauchdistanz von 10m wird mit einem Kopfsprung begonnen, das Tieftauchen aus der Schwimmlage geprüft. Rückenschwimmen ohne Arme erfolgt mit Schwungbeinen („Froschbeinen“). 15 Minuten Dauerschwimmen bedeutet Fortbewegen in einer beliebigen Schwimmart, ohne sich dazwischen festzuhalten, oder mit den Beinen den Boden zu berühren.
  • Wir wiederholen von zuvor: Die Kosten für die Prüfung inkl. eventueller Zusatzbestellungen (lt. Buchungsvorgang) sind in bar und abgezählt, in einem mit dem eigenem Namen beschrifteten Kuvert vor Beginn der Prüfung direkt in der Schwimmhalle dem/der PrüferIn zu übergeben. Dies wird kontaktlos geschehen. Ebenso nehmen Sie zur Identifikation Ihrer Person einen Lichtbildausweis mit und hinterlegen diesen ebenfalls vor Beginn der Prüfung direkt in der Schwimmhalle bei dem/der PrüferIn. Wird anschließend mit der Prüfungsbestätigung retourniert.

Wir wiederholen aus gegebener Erfahrung: Wir müssen uns allen vorbehalten, dass sich Maßnahmen im Zusammenhang mit CoV jederzeit ändern können – diese leichter oder wieder verschärft werden. Das kann sich auch auf die hier angeführten Abläufe und Bedingungen auswirken, die wir dann mitunter anpassen müssen. Sollte dies in wesentlichem Ausmaß zwischen Anmeldung und Durchführung Ihrer Prüfung stattfinden, werden Sie von uns verständigt.

Anmeldung zur Prüfung
Hier geht es nun weiter in unser Buchungs-/Shopsystem, in dem Sie Ihren Prüfungstermin und Ihre persönliche Prüfungsstufe buchen können. Sie zahlen nach Buchung erst bei der Prüfung, bar vor Ort. Es wird keine Zahlung während der Online-Buchung verlangt/angeboten. Beachten Sie die Angaben (=Teilnahmebedingungen) auf dieser Seite, vor allem unseren Aufruf zu Termintreue und Wertschätzung!

Die ausgeschriebenen Prüfungstermine zu je maximal 45 Minuten (Mittwoch Abend, in Spitzenzeiten auch Sonntag Vmtg.) werden laufend entsprechend vorhandener Möglichkeiten ergänzt. Nehmen Sie bitte den für Sie am ehesten möglichen Termin. Nur max. 5 KandidatInnen pro Termin während aufrehcter CoV-Schutzmaßnahmen.

Bereits ausgebuchte Prüfungstermine werden im Buchungssystem ausgeblendet und nicht mehr angezeigt! Ist für Sie aktuell kein passender Prüfungstermin dabei, besuchen Sie uns in einiger Zeit wieder. Telefonische und auch schriftliche Terminnachfragen und -wünsche können nicht erfüllt werden.

KLICKEN SIE HIER ZUR TERMINAUSWAHL UND BUCHEN SIE!

Ausbildungs-/Prüfungsort FZZ Perchtoldsdorf:

Gratis-Parkgarage für Gäste des FZZ unterhalb des BILLAs (Zufahrt über Donauwörther Straße, immer freie Plätze!). Die Buslinien 256, 258 (von/nach Liesing, Mödling, Gießhübl) und 259 (Ortsverkehr) haben Stationen direkt beim Freizeitzentrum.

Wir halten uns bei den Prüfungen an die Vorgaben des Sportministeriums, sowie der ARGE Österreichisches Wasserrettungswesen, die hier nachzulesen sind: www.schwimmabzeichen.at.

Nur in dem Fall, dass Ihnen die hier angeführten Informationen nicht ausreichen, können Sie uns auch gerne telefonisch kontaktieren: +43 664 4040034, AL Dipl. Soz.päd. Ralph Hamburger, MBA.