Österreichische Rettungsschwimmabzeichen erlangen Helferschein Retterschein

Österreichische Rettungsschwimmabzeichen erlangen

Ausbildung österr. Rettungsschwimmabzeichen (ÖRSA)

Österreichische Rettungsschwimmabzeichen erlangen | Helferkurs/Retterkurs | Helferschein/Retterschein | Lifesaver für Fortgeschrittene

Grundsätzliches zur Ausbildung:

Gegen Voranmeldung bilden wir im Freizeitzentrum Perchtoldsdorf (Anreisedaten am Ende dieser Seite) zu den österreichischen Rettungsschwimmabzeichen (klicken Sie auf den Link und informieren Sie sich über die offiziellen und generellen Inhalte und Vorgaben) Helfer, Retter, Lifesaver aus.

Diese Angaben hier betreffen ausschließlich Ausbildungen bei uns in Perchtoldsdorf (NÖ, vor den Toren Wiens). Sind Sie an Ausbildungen in anderen Bundesländern interessiert, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Landesverband der ÖWR. Sie finden die entsprechenden Kontaktdaten unter www.owr.at.

Die Termine der Kurse sind im Rahmen des auf der Seite enthaltenen Buchungsformulares angeführt, die zuvorige Kenntnisnahme der ausführlichen Informationen auf dieser Seite ist in Ihrem Sinne wichtig. Sie beinhalten wichtige Fakten zu Voraussetzungen, Erwartungen und dem Ablauf der Ausbildungen.

Voraussetzungen

Die ÖRSA Ausbildungen sind sehr körpernahe Ausbildungen, weshalb wir strengere Schutzrichtlinien vor Covid19 setzen, als gesetzlich mitunter verlangt. Dies ist nachfolgend angeführt. Inhalte bezüglich Corona-Schutzmaßnahmen können zum Zeitpunkt des Kursbeginns weiter angepasst werden (Erleichterung oder Verschärfungen unabhängig der Gesetzeslage). Bei wesentlichen Änderungen werden Sie von uns gesondert verständigt!

  • EINE TEILNAHME ERFORDERT „2G+“: Um teilnehmen zu können, müssen Sie gegen Covid vollständig DURCH IMPFUNG oder IMPFUNG UND GENESUNG immunisiert sein (Stand 27.04.2022) – und zusätzlich einen PCR Test nicht älter als 72 Stunden, oder Antigen Test nicht älter als 24 Stunden vor Kursbeginn, vorweisen! Bedeutet:
    • Gültigkeitsdauer der Impfzertifikate in Österreich (Grüner Pass):
      • Die erste Impfserie (2 Impfungen, oder Genesung + 1 Impfung) ist nicht länger als 180 Tage alt.
      • Das Impfzertifikat der Booster-Impfung (3 Impfungen, oder Genesung + 2 Impfungen) ist nicht länger als 270 Tage alt.
      • Der Status „Genesen“ gilt 180 Tage ab Genesungsnachweis oder Absonderungsbescheid.
    • Machen Sie einen PCR Test, der innerhalb von 72 Stunden vor Kursbeginn durchgeführt wird und negativ sein muss. Oder machen Sie einen Antigen Test, der innerhalb von 24 Stunden vor Kursbeginn durchgeführt wird und negativ sein muss. Selbst- oder Wohnzimmertests sind NICHT gültig! (Antigentest mit Onlinebestätigung: www.selbsttestung.at ist gültig!). Sind Sie genesen und Ihnen wird ein offizieller Test verwehrt, teilen Sie uns das bitte mit.

Bitte beachten Sie die zu Kursbeginn jeweils darüber hinaus geltenden aktuellen Corona Schutzmaßnahmen und/oder Empfehlungen wie z.B. Abstand, MNS ….. sie sind Bestandteil der Teilnahmebedingungen. Die Überprüfung der 2G+ Regel erfolgt bei Kursbeginn/bzw. täglich auch durch die Wasserrettung!

  • Um die Ausbildung zum/zur RettungshelferIn („Helferschein“, ab 13 Jahre) beginnen zu können, müssen Sie bereits über folgendes Können verfügen: 15 Minuten Dauerschwimmen, davon 5 Minuten mit Brustbeinen in Rückenlage ohne Verwendung der Arme.
  • Um die Ausbildung (als Aufbaulehrgang) zum/zur RettungsschwimmerIn (ab 16 Jahre) beginnen zu können, müssen Sie bereits über folgendes Können verfügen: 30 Minuten Dauerschwimmen, davon 10 Minuten mit Brustbeinen in Rückenlage ohne Verwendung der Arme. Auch müssen Sie bereits den Rettungshelfer („Helferschein“ nicht älter als 1 Jahr) bei uns oder bei der Schwimmakademie Austria erworben haben.
  • Für den Lifesaver (ab 17 Jahre) haben Sie bereits einen Retterschein (nicht älter als 3 Jahre) bei uns oder der Schwimmakademie Austria erworben haben, und müssen die vorgesehenen Limits des Lifesavers: 100 m Schwimmen (Brust oder Kraul) in 1:40 Minuten / 300 m Schwimmen mit Flossen in 4:30 Minuten / 300 m Schwimmen in beliebigem Stil (ohne Flossen) in 9:00 Minuten – zu Ausbildungsbeginn erfolgreich erbringen können.

Sollten Sie über das erforderliche Können noch nicht verfügen, empfehlen wir die vorherige Inanspruchnahme von Privatunterricht „Schwimmtechnik“. In Perchtoldsdorf bietet beispielsweise die Schwimmakademie Austria diese Dienstleistung an.

Wir halten uns bei den Ausbildungen an die Vorgaben des Sportministeriums, sowie der ARGE Österreichisches Wasserrettungswesen, die hier nachzulesen sind: www.schwimmabzeichen.at.

Inhalte & Ablauf

  • Die Kurse zum Helferschein finden (aktuell als Ausnahme zur Minimierung der Corona Ausfälle) an einem Wochenende (Samstag 13:00 bis ca. 20:00 und Sonntag 9:00 bis ca. 19:30) im Freizeitzentrum (Hallenbad) Perchtoldsdorf (2380, Plättenstraße 2) statt. Beachten Sie den Googleplan gegen Ende dieser Seite.
  • Die Kurse zum Retterschein werden als Aufbaulehrgang an 3 Freitag Abenden (Samstag 18:00 bis ca. 21:00) im Freizeitzentrum (Hallenbad) Perchtoldsdorf (2380, Plättenstraße 2) angeboten. Beachten Sie den Googleplan gegen Ende dieser Seite.
  • Es besteht Anwesenheitspflicht bei allen Terminen.
  • Es gibt sowohl praktische als auch theoretische Lehrinhalte. Manches wird während der Ausbildungszeit „erledigt“, einige Themenbereiche werden am Ende des letzten Ausbildungstages mittels einer praktischen und theoretischen Prüfung abgenommen. Eventuell wird für theoretische Inhalte zusätzlich ein Online-Meeting angeboten.
  • Wir treffen uns am ersten Ausbildungstag pünktlich zum jeweiligen Kurstermin bereits in Schwimmkleidung im Restaurant des FZZ Perchtoldsdorf Hallenbades (Durchgang zum Restaurant nur in Badekleidung über die Schwimmhalle).

Kosten

Helferausbildung:
1 Wochenende, Preis: € 140,- plus Badeintritt (€ 11,-/Tageskarte)

Retterausbildung (Aufbaulehrgang):
3 Abende, Preis: € 90,- plus Badeintritt (€ 5,50 bis € 7,10/Abend)

Lifesaver (Aufbaulehrgang für aktive ÖWR Mitglieder):
individuelle Termine, Preis: € 90,- plus Badeintritt (€ 5,50 bis € 7,10/Abend)

Im Ausbildungsbeitrag enthalten:

  • Unfallversicherung bei (temporärer) Mitgliedschaft bei der ÖWR während Ausbildung.
  • Anteil Bahnreservierung (Schwimmbahn Miete) und Aufwendungen für infrastrukturelle CoV Schutzmaßnahmen.
  • Alle Unterrichtszeiten (16 Stunden vorgeschrieben).
  • Prüfungsgebühr.
  • Ihr persönliches Ausbildungsskriptum.
  • Bereitstellung aller notwendigen Übungsgeräte (exkl. persönliche Ausrüstung wie Schnorchel und Maske, sowie NMS).
  • Ausweis, Stoffabzeichen und Pin bei positivem Abschluss.
  • NICHT ENTHALTEN: Tageseintritte (2x € 11,-)

Dinge, die Sie während der Ausbildung benötigen oder mitbringen müssen:

  • 1 zugeschnittenes Passfoto (Gesichtsfoto), mit eigenem Namen beschriftet. Bringen Sie dies am ersten kurstag mit, andernfalls können wir Ihnen Ihren Ausweis nicht rechtzeitig ausstellen. Ein Nachsenden kostet zusätzlich 5,-.
  • Badekleidung. Hier empfiehlt sich (sie tun sich leichter) bei den Herren eine klassische Badehose (keine Badeshort), bei den Damen ein Badeanzug (kein Bikini).
  • Hand- oder Badetuch. Eventuell 2 Stück. Wir werden uns öfter auf den Boden setzen müssen, da die Sitzgelegenheiten limitiert sind. Haben Sie ein ausreichend großes Handtuch oder gar einen passenden Sitzpolster (z.B. aufblasbar) dabei, wird es Ihnen ihr Gesäß danken.
  • Schwimmbrille ist freiwillig und kann nicht bei allen Übungen verwendet werden.
  • 1-2 Ersatz FFP2 Masken.
  • Schreibzeug. Sie erhalten von uns Unterrichtsskripten. Für Anmerkungen darin empfehlen wir Ihnen die Mitnahme eines Kugelschreibers und eventuell eines Leuchtstiftes. Haben Sie auch ein Klemmbrett (Schreibbrett) mit, sind Sie bestens ausgerüstet.
  • Trinken. Nehmen Sie sich bitte selbst ihre Getränke mit. Der Erwerb von Getränken vor Ort ist nicht zu jeder Zeit möglich.
  • Mittagessen Sonntag bei Helferkurs. Das Buffet hat eine kleine Speisekarte, eventuell nehmen Sie sich die Verpflegung für Sonntagmittag entsprechend ihren Wünschen selbst mit. Eine Lieferbestellung ist nicht möglich.
  • Für die Garderobe ist zum Versperren Ihres Kästchens eine 1,- oder 2,- Münze als Pfand notwendig.

Bitte unbedingt diese Teilnahmebedingungen beachten:

  • Sobald Sie sich angemeldet haben und Ihre Anmeldung von uns bestätigt wurde (2tes Antwortmail), begleichen Sie den Kursbeitrag per Überweisung (im Zusagemail enthalten) binnen 3er Werktage, andernfalls wird die Anmeldebestätigung automatisch widerrufen.
  • EINE TEILNAHME ERFORDERT „2G+“ (siehe in der Einleitung). Die jeweiligen Anforderungen zu Kursbeginn hinsichtlich der Covid-19 Schutzmaßnahmen und gesetzlichen Verordnung sind Bestandteil der Teilnahmebedingungen.
  • Sollten Sie Ihre Kursteilnahme danach wieder stornieren oder während der Ausbildung „aussteigen“, oder wegen Nichterfüllung der vorgegebenen Kriterien nicht fortsetzen können, oder die Abschlussprüfung nicht bestehen, ist dennoch der gesamte Ausbildungsbetrag zu begleichen! Einzige Ausnahme, bei vorheriger Absage, wenn wir Ihren Platz nachbesetzen können.
  • Bei Absage oder Abbruch der Ausbildung wegen verschärfter Covid19 Auflagen erhalten Sie den Kursbeitrag (bei Abbruch den anteiligen Kursbeitrag) umgehend wieder rücküberweisen.

Die AusbildnerInnen und Wasserretter üben Ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus und finanzieren mit Ihrem Kursbeitrag nicht nur die notwendigen infrastrukturellen Kosten für die Ausbildung, sondern auch notwendiges Einsatzequipment. Aus diesem Grund können wir als ehrenamtliche Organisation einen Kursbeitragsentfall nicht selbst tragen.

Kurstermine und Anmeldung:

Melden Sie sich via nachfolgendem Formular verbindlich an – die Termine der nächsten Kurs sind dort vermerkt. Sie erhalten gleich nach Anmeldung ein automatisiertes Bestätigungsmail und in Folge binnen 3er Tage ein weiteres Mail mit Detailangaben zu den Kursen inkl. Angaben zu geltenden Covid-Schutzmaßnahmen und den Daten zur Kursbezahlung. Erhalten Sie keine E-Mails, obwohl das Formular erfolgreich abgesendet wurde, kontrollieren Sie Ihren Spamordner (insbesondere wenn Sie eine .hotmail, .outlook oder .gmx Email verwenden) und fügen Sie ggfls. unsere E-Mail kontakt@ertrinken.at zu Ihrer Zulassungsliste hinzu.

Mit Überweisung des Kursbeitrages binnen 3 Tagen nach Erhalt des zweiten Mails ist Ihr Kursplatz dann fix für Sie reserviert, andernfalls wird er wieder anderen InteressentInnen freigegeben. Ihre termingerechte Einzahlungsbestätigung ist gleichzeitig Ihre Buchungsbestätigung.

Sollten Sie einen Kurs wählen, der mit „WARTELISTE“ gekennzeichnet ist, senden wir Ihnen das zweite Mail nur, sollte ein Platz für Sie frei werden.

NEU – externer Zusatztermin: Wir haben zusätzlich zu den hier auf der Seite buchbaren Terminen einen Sondertermin für den Helferschein in einem Naturgewässer am 11. & 12. Juni 2022 im Hutterbod (Steiermark: Ebersdorf bei Hartberg / Bad Waltersdorf) ausgeschrieben – in Kooperation mit der ÖWR STMK-Süd/Ost (Kalsdorf). Info und Anmeldung zu diesem Sonderkurs nur über folgende Website: www.ertrinken.at/ausbildungen/helferschein-ausbildung-steiermark-sondertermin/

    Bitte wählen Sie nun den oder die von Ihnen gewünschten Kurse in Perchtoldsdorf bei Wien:

    HELFERSCHEIN:

    Alternativ steht Ihnen unsere besonders praxisnahe Ausbildung am 11. & 12. Juni 2022 im Hutterbod (Ebersdorf bei Hartberg / Bad Waltersdorf) zur Verfügung. Wenn Sie das Besondere mögen! Schauen Sie hier www.helferschein.at.

    RETTERSCHEIN (Aufbaukurs):

    Ihr Vor- und (nachstehend) Nachname*:

    Ihr Geburtsdatum*:

    Ihre Postadresse*:

    Ihre E-Mail-Adresse*:

    Ihre Telefonnummer*:

    Ihre ergänzende Nachricht:

    Bitte alle *Felder/Angabemöglichkeiten ausfüllen, um Ihre Anfrage absenden zu können!

    Finden Sie keinen passenden Termin, oder benötigen Sie Ihre Ausbildung früher als es freie Termine gibt – die Schwimmakademie Austria – Schwimmschule Perchtoldsdorf darf in unserem Auftrag ebenfalls ausbilden und bietet dies im Privatunterricht zu individuellen Terminen an. Wir weisen darauf hin, dass ob des kommerziellen Schwimmschulbetriebes eine solche Ausbildung mit deutlich höheren Kosten verbunden ist!

    Ihre Ausbildungsleiter und Kontakt für Fragen:

    Österreichische Rettungsschwimmabzeichen erlangen

    AL Dipl. Soz.päd. Ralph Hamburger, MBA
    Rettungsschwimmlehrer & -prüfer
    Ausbildungsleiter, Einsatzleiter

    Österreichische Rettungsschwimmabzeichen erlangen

    AL Stv. Dipl. Päd. Irene Weinhappel
    Schwimmlehrerin, SAN Beauftragte
    Ausbildnerin, Einsatzleiterin

    … unterstützt von aktiven RettungsschwimmerInnen und SchwimmlehrerInnen.

    Kontakt:

    AL Dipl. Soz.päd. Ralph Hamburger, MBA
    Rettungsschwimmlehrer
    Ausbildungsleiter
    +43 664 404 00 34
    ausbildung@ertrinken.at

    Ausbildungsstätte FZZ Perchtoldsdorf:

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden


    Gratis-Parkgarage für Gäste des FZZ unterhalb des BILLAs (Zufahrt über Donauwörther Straße, immer freie Plätze!). Die Buslinien 256, 258 (von/nach Liesing, Mödling, Gießhübl) und 259 (Ortsverkehr) haben Stationen direkt beim Freizeitzentrum.

    Reporter Tim (PULS4) hat unsere Ausbildung besucht:
    (Danke an PULS4 für die zur Verfügungstellung des Beitrags)

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden