Österreichische Rettungsschwimmabzeichen erlangen Juniorretter

JUNIORiNNEN-RETTER SCHNUPPERTAG

Freitag, 12. November 2021 im FZZ Perchtoldsdorf (18:00-19:30 Uhr)

Die Wasserrettung Perchtoldsdorf (ÖWR) und B.D. Altenburg-Hainburg laden interessierte Kids im Alter von 8 bis 14 Jahren zu einem Schnupperabend in das Hallenbad des FZZ Perchtoldsdorf. Wir geben euch Einblicke in das Rettungsschwimmen, probieren einiges aus, beantworten Fragen, lernen und zeigen euch interessante Fertigkeiten und möchten euch Lust machen auf mehr.

Damit wir gemeinsam Spaß haben können musst du bereits Folgendes können:

  • 50m Schwimmen in Bauchlage
  • 25m Schwimmen in Rückenlage

Am Schnupperabend sind Eltern & Fans herzlich eingeladen dabei zu sein. Auch diesen stehen wir gerne zur Information zur Verfügung. Bei Fragen im Vorfeld wenden Sie sich gerne telefonisch an Abschnittsleiter Ralph Hamburger unter +43 664 4040034.

Wenn wir am Schnupperabend Interesse und Freude wecken besteht die Möglichkeit, in die KIDSgruppe der Wasserrettung einzutreten und das Ziel „Juniorretter“ zu verfolgen.

Für die Teilnahme am Schnupperabend ist nur der Eintritt ins FZZ Perchtoldsdorf zu begleichen, der Schnuppertag selbst ist kostenfrei. Um Voranmeldung per E-Mail an gegen@ertrinken.at wird gebeten.

Interessierte Kids und Eltern aus dem politischen Bezirk Bruck an der Leitha (Hainburg, B.D. Altenburg, …) wenden sich bezüglich gemeinsamer Anfahrt (unser Kleinbus steht bereit) an den Abschnittsgruppenleiter Hans Pratscher unter +43 681 20456717.

Bitte unbedingt beachten: Wenn zu diesem Zeitpunkt gesetzliche Corona Schutzmaßnahmen gelten (z.B. 3 G Regel), sind diese einzuhalten.

Die teilnehmenden AusbildnerInnen und Wasserretter der ÖWR üben Ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.

Ihre Verantwortlichen für Kontakt und Fragen:

Österreichische Rettungsschwimmabzeichen erlangen

Dipl. Soz.päd. Ralph Hamburger, MBA
ABSCHNITTSLEITER
Präsident & Einsatzleiter ÖWR NÖ Süd/NÖ-Ost
Tel.: +43 664 4040034
E-Mail: gegen@ertrinken.at

Hans Pratscher
ABSCHNITTSGRUPPENLEITER
Einsatzstellenleiter B.D. Altenburg-Hainburg
Tel.:  +43 681 20456717
E-Mail: owr.altenburg.hainburg@ertrinken.at

… unterstützt von aktiven RettungsschwimmerInnen und SchwimmlehrerInnen beier ÖWR Abschnitte.

Was ist der Juniorretter?

Der „Juniorretter ist eine Rettungsschwimmausbildung der Österreichischen Wasserrettung und deckt eine Lücke der Österreichischen Rettungsschwimmabzeichen (ÖRSA) ab. Für den Juniorretter gibt es kein Alterslimit. Folgende Tätigkeiten müssen erlernt und erfolgreich absolviert werden:

100m Schwimmen ohne Unterbrechung; davon

  1. 25 m Kraulschwimmen
  2. 25 m Rückenkraulschwimme
  3. 25 m Brustschwimmen
  4. 25 m Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit(mit Schwunggrätsche)

25 m Retten eines Partners mit Achsel- oder Kopfgriff

Selbstrettungsübung: kombinierte Übung in leichter Freizeitbekleidung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu absolvieren ist:

  1. Fußwärts in Wasser springen, danach Schwebelage einnehmen
  2. 4 Minuten Schweben an der Wasseroberfläche in Rückenlage mit leichten Paddelbewegungen
  3. 6 Minuten schwimmen, dabei mindestens viermal die Schwimmlage wechseln (Bauch-, Rücken-, Seitenlage)
  4. Danach die Kleidungsstücke (T-Shirt, Hemd, lange Hose) im tiefen Wasser ausziehen

Fremdrettungsübung: Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu absolvieren ist:

  1. 15 m zu einem Partner in Bauchlage anschwimmen, nach halber Strecke auf ca. 2 m Tiefe abtauchen und zwei kleine Tauchringe heraufholen; diese anschließend fallen lassen und das Anschwimmen fortsetzen
  2. Rückweg: 15 m Retten des Partners mit Achsel- oder Kopfgriff

Fremdrettungsübung mit einem planmäßigen Rettungsgerät:
kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu absolvieren ist:

  1. Rettungssprung ins Wasser mit einem Rettungsgerät
  2. 15 m zu einem Partner anschwimmen
  3. Dem Partner das Rettungsgerät hinreichen
  4. Rückweg: Durch Zug am Rettungsgerät den Partner zum Ufer zurückziehen

Theoretische Prüfung:

  1. Maßnahmen der Selbstrettung
  2. Grundverhalten für die Fremdrettung
  3. Elementare Erste-Hilfe
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden